Ein voller Erfolg: Zusammen mit dem örtlichen Pflegezentrum bringen die Helfer des Mofarennen allen am vergangenen Samstag den Damscheidern ein leckeres, kostenloses Mittagsmenü. Die Bürger konnten sich vorab zu der Aktion anmelden – am Samstag lieferten die Vereinsmitglieder dann ein leckeres 3-Gang-Menü mit dem Dorfauto aus.

Die Idee zu der Aktion hatte Christian Rosner, der schon seit dem ersten Mofarennen als Fahrer und Helfer mit dabei ist. Sein Wunsch war es, den Bürgern des Ortes auch in dieser schwierigen Zeit Danke für die Hilfe rund um das Mofarennen zu sagen und gleichzeitig das tägliche Essensangebot des Pflegezentrums den Damscheidern näher zu bringen.

Am letzten Samstag war es dann endlich soweit. In der Küche des Pflegezentrum, die an den Wochentagen die Gäste der Tagespflege versorgt, wurde das Menü von Pia Breder und ihrer Kollegin Kristina Fus zubereitet und anschließend in umweltfreundliche Menüboxen verpackt. Bei strahlendem Sonnenschein lieferten die Helfer des Mofarennen Damscheid e. V. pünktlich zur Mittagszeit das Menü aus. Hierzu wurde das E-Auto der Gemeinde angemietet und die große Anzahl der bestellten Mahlzeiten gut verpackt und rechtzeitig an die hungrigen Damscheider geliefert.

»Wir bedanken uns bei allen Helfern, die diese Aktion möglich gemacht haben.« erklärt Christian Rosner stolz, »insbesondere gilt der Dank dem Pflegezentrum Damscheid, Pia Breder, sowie der Ortsgemeinde«. Er betont, dass die Zusammenarbeit aller Beteiligten die Aktion zu einem großen Erfolg gemacht haben.

Voller Vorfreude werden nun die Planungen für das diesjährige Rennen am 20. + 21. August 2021 vorangetrieben. Anmeldungen und weitere Informationen zu Mofarennen Damscheid e. V. auf www.mofarennen-damscheid.de

v.l.: Kristina Fus, Pia Breder (beide Pflegezentrum Damscheid), Toni Rosner, Christian Rosner (beide Mofarennen Damscheid), Peter Kuhn (Ortsbürgermeister)

Zeig das deinen Freunden

Teile das mit deinen Freunden bei